SecuTec® Genu

Stabilisierende Knieorthese für sicher geführte Bewegung

SecuTec Genu stabilisiert das verletzte Knie oder schützt es vor schädigenden Fehlbewegungen, um den Heilungsprozess zu unterstützen. Die anatomisch geformte Orthese hat einen leichten, schlanken Rahmen und Klettgurte mit praktischen Schnellverschlüssen. Damit lässt sie sich rasch an- und ablegen und bietet einen optimalen Sitz. Das weiche Gurtmaterial und die atmungsaktive Mikrofaserpolsterung sorgen für einen guten Tragekomfort.

  • stabilisiert und entlastet das Knie nach Kreuzband- und Meniskusverletzungen
  • leicht, schlank und komfortabel
  • kann Beugen und Strecken schonend einschränken oder das Kniegelenk ruhigstellen

Bewegung in begrenztem Rahmen

Die Ursachen für ein instabiles Knie reichen vom einfachen Bänderriss bis hin zum Bruch der Kniescheibe. Je nach Schwere der Verletzung wird der Arzt eine konservative Therapie vorschlagen oder zur Operation raten. In jedem Fall kann der Heilungsprozess nur erfolgreich sein, wenn Sie Ihr Knie anschließend regelmäßig bewegen.

Dafür braucht es aber zunächst einen begrenzten Rahmen: Jede Bewegung in die falsche Richtung oder über einen bestimmten Winkel hinaus kann den Heilungsfortschritt wieder zunichtemachen. SecuTec Genu stabilisiert das verletzte Knie und schützt es nach dem Vier-Punkt-Prinzip vor schädigenden Bewegungen. Auf Empfehlung des Arztes lassen sich dabei der Beugungs- und Streckwinkel des Kniegelenks begrenzen oder eine vollständige Ruhigstellung erzeugen.

Schneller wieder fit

Die Orthese für das Knie ermöglicht ein stufenweises Aufbautraining und entlastet den gesamten Bandapparat. Mit ihrem Rahmen und dem sogenannten Vier-Punkt-Prinzip wirkt sie einer Instabilität des Kniegelenks entgegen. Damit dein Arzt die beste Therapielösung für dich auswählen kann, ist SecuTec Genu in zwei Varianten (eine frontale und eine dorsale Ausführung) erhältlich: Beide bestehen jeweils aus einem leichten und schlanken Rahmen für Ober- und Unterschenkel, wobei sich unterschiedliche Größen frei untereinander kombinieren und passgenau anformen lassen. Ober- und Unterschenkelrahmen sind über Gelenke miteinander verbunden und werden mit insgesamt sechs Klettgurten mit nutzerfreundlichen Schnellverschlüssen fixiert.

Einmal vom Techniker eingestellt, kannst du die Knieorthese blitzschnell an- und ablegen: ein enormer Vorteil etwa bei der Wundkontrolle und in der Physiotherapie. Je nach Ausführung bietet SecuTec Genu einen höhenverstellbaren Wadengurt (frontale Variante) oder ein flexibles Rahmenteil im Bereich der Wade (dorsale Variante), die einen stets optimalen Sitz sicherstellen. Das weiche Gurtmaterial und die atmungsaktiven Polster aus Mikrofaser sorgen dafür, dass die Orthese bequem zu tragen ist. So unterstützt SecuTec Genu die Therapie, damit du schneller wieder aktiv wirst, denn: Bewegung ist gesund!

Massabnahme und Lieferprogramm

Maßabnahme SecuTec Genu
Lieferprogramm SecuTec Genu

Kombinationsmöglichkeiten

Ober- und Unterschenkelrahmen sind in verschiedenen Größen kombinierbar:

Größe (proximaler Rahmen)1234567
Größe (distaler Rahmen)1, 2, 31, 2, 3, 41, 2, 3, 4, 52, 3, 4, 5, 63, 4, 5, 6, 74, 5, 6, 75, 6, 7

Limitation

Die SecuTec Genu Knieorthese ist werkzeuglos limitierbar in

Flexion: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°, 60°, 75°, 90°
Extension: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°
Ruhigstellung: 0°, 10°, 20°, 30°, 45°

Indikationen

  • Instabilitäten nach Ruptur des vorderen und/oder hinteren Kreuzbandes (ACL/PCL)
  • nach Bandoperationen/Bandplastiken
  • komplexe Instabilitäten (traumatisch, degenerativ)
  • konservative und postoperative Therapie nach Patellafraktur
  • zur Begrenzung des Bewegungsumfangs des Kniegelenkes (z.B. nach Seitenbandverletzungen, Meniskusnaht oder Meniskusersatz)

Pflegehinweise

  • Die Orthese nie direkter Hitze (z.B. Heizung, Sonneneinstrahlung usw.) aussetzen.
  • Die Aluminiumteile der Orthese sind beschichtet und können mit ph-neutraler Seife gereinigt werden.
  • Wir empfehlen die Polster und Gurte bei 30° C Handwäsche zu reinigen.