Slim-Fit-Orthesen für das Sprunggelenk

Neu im Sortiment: MalleoLoc L und MalleoLoc L3

Zwei neue Orthesen, MalleoLoc L und MalleoLoc L3, ergänzen ab sofort das Therapieangebot bei funktioneller Instabilität des Sprunggelenks. Sie stabilisieren lateral durch eine anatomisch geformte L-Schale mit fixierender Gurtung. Sie können dank ihrer schmalen Passform in Sport- und sogar Businessschuhen getragen werden. Bei Alltagsbewegungen schützen die Orthesen vor einem schnellen Umknicken, indem sie einer übermäßigen Supination und einem Talusvorschub entgegenwirken. 

Bei der MalleoLoc L kann eine kleine Plantarpelotte angeklettet werden, um die Fußhebermuskulatur zu stimulieren und das Sprunggelenk auch aktiv zu stabilisieren. MalleoLoc L3 kombiniert L-Schale und Gurte mit einer zusätzlichen Kompressionsbandage und kann schrittweise abgerüstet werden. Für mehrstufige Therapien und Patienten mit chronischem Krankheitsbild bietet sie mehrere Möglichkeiten der Stabilisierung: Komplett schützen Schale, Gurte und Bandage das Sprunggelenk vor Überlastung. Dann können erst die Schale und später die fixierenden Gurte entfernt werden bis die Bandage das Sprunggelenk allein durch ihre propriozeptive Wirkung stabilisiert. Bei Bewegung massiert ihr Kompressionsgestrick das Weichteilgewebe. Das hilft die Muskulatur zu aktivieren und baut Schwellungen ab. Die Bandage hat einen langen Reißverschluss zwischen Innenknöchel und Achillessehne zum leichteren Anlegen. 

Die neue MalleoLoc L wird in einer lagerfreundlichen Universalgröße für den rechten und den linken Fuß angeboten, die neue MalleoLoc L3 in sechs Größen orientiert am Fesselmaß für die integrierte Kompressionsbandage.

Zurück