Das Original in neuer Generation

Präziser, wirksamer, komfortabler – die neue Generation der GenuTrain steigert die Leistungsfähigkeit von Bandagen in der funktionellen Therapie. 1981 war diese Kniebandage die Erste ihrer Art und setzte den Standard für anatomisch geformtes Kompressionsgestrick mit Pelotte um die Kniescheibe und seitlichen Stäben für stabilen Halt am Bein. Jetzt kommt die neue GenuTrain auf den Markt mit Hoch-Tief-Gestrick, Omega+ Pad mit Massagenoppen und Stäben mit flexibler Beugezone.

Neues Hoch-Tief-Gestrick mit Komfortzone in der Kniekehle

Das Kompressionsgestrick der neuen GenuTrain ist ein Hoch-Tief-Gestrick mit stark strukturierter Oberfläche. Der Vorteil gegenüber einer ebenen, glatten Oberfläche liegt in der vergrößerten Kontaktfläche zur Haut und der sehr guten Haftung für positionssicheren Sitz bei Bewegung. Dadurch sind im gesamten Bereich der Bandage konstant die schmerzlindernde Wirkung und die propriozeptive Stimulation mittels Druck und Dehnung der Haut für ein verbessertes Ansteuern der stabilisierenden Muskulatur gegeben.

In der Kniekehle ist das Gestrick weicher und luftdurchlässiger durch weite Zwischenräume zwischen den Maschen. Das ist angenehmer beim Beugen und Strecken und wirkt einem Wärmestau entgegen.

Omega+ Pad für intensive Stimulation sensibler Areale

Die patentierte Omega-Pelotte der GenuTrain wirkt gezielt auf schmerzintensive Bereiche durch ihre Hoffa-Spots, zwei Friktionspunkte auf Höhe des Hoffa-Körpers, und durch ihre seitlichen Meniskusflügel, die an den Gelenkspalt reichen. Diese Areale sind auch dicht mit Propriozeptoren besiedelt.

Das Omega+ Pad der neuen Generation ist eine Zwei-Komponenten-Pelotte. Im viskoelastischen Material der Hoffa-Spots und Meniskusflügel sind jetzt bewegliche Massagenoppen aus festerem Material eingearbeitet. Sie setzen punktuell neue Reize, wenn sich das Pad bei Bewegung verformt. Das soll die Stimulation intensivieren und die schmerzlindernde und propriozeptive Wirkung maximieren.

Stäbe mit flexibler Beugezone und An- und Ausziehhilfe

Bei Bewegung sorgen auch die seitlichen Stäbe für den positionssicheren Sitz einer Kniebandage, indem sie das Gestrick stabil aufspannen. Die Stäbe der neuen GenuTrain sind aus strapazierfähigem Kunststoff mit einer patentierten flexiblen Beugezone, die den Bewegungsmustern ihrer Träger folgt und so den Kontakt zum Gelenk besser hält. Am oberen und unteren Ende sind praktische An- und Ausziehhilfen integriert, mit denen die Bandage einfacher über das Bein und vom Bein gezogen werden kann.

Die neue GenuTrain zeigt, wie die drei Bauelemente einer Kniebandage – Gestrick, Pelotte und Stäbe – systematisch weiterentwickelt werden können, um Passform, Wirkung und Komfort zu verbessern.

Zurück