Dirk Nowitzki ist Markenbotschafter

Weltweite Partnerschaft

Dirk Nowitzki und die Bauerfeind AG arbeiten künftig zusammen: Der Basketball-Superstar wird weltweiter Markenbotschafter des Familienunternehmens mit Sitz in Zeulenroda (Thüringen). Die Produkte von Bauerfeind sind Dirk Nowitzki schon lange vertraut.

„Ich kenne und schätze Bauerfeind-Produkte seit vielen Jahren“, sagt Dirk Nowitzki. „Ich muss mich auf meinen Körper verlassen können. Bauerfeind unterstützt mich dabei. Die Produkte sind Weltklasse.“

Für Bauerfeind, Hersteller medizinischer Hilfsmittel wie zum Beispiel Bandagen für Knie, Sprunggelenk und Rücken, ist Dirk Nowitzki der erste globale Markenbotschafter. Der 37-jährige internationale Superstar mit fränkischen Wurzeln und die weltweit tätige Bauerfeind AG werden langfristig zusammenarbeiten.

„Dirk Nowitzki musste nicht überzeugt werden von unseren Produkten und ist trotz seiner herausragenden Leistungen bodenständig – das macht ihn für mich zu einem idealen Markenbotschafter. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, sagt Vorstandsvorsitzender Prof. Hans B. Bauerfeind. Der 75-Jährige führt das 1929 gegründete Familienunternehmen mit rund 2.000 Mitarbeitern in dritter Generation. Sohn Thomas Bauerfeind (41) ist Finanzvorstand, Tochter Beatrix Bauerfeind-Johnson (36) im Aufsichtsrat aktiv.

Bauerfeind ist bekannt im internationalen Sport: Seit 2002 kommen Bandagen, Orthesen, orthopädische Einlagen und medizinische Kompressionsstrümpfe des Unternehmens aus Zeulenroda bei Großereignissen wie Olympischen Spielen zum Einsatz. Weltweit vertrauen Spitzensportler auf die Qualität der vielfach ausgezeichneten Produkte, die ausschließlich in Deutschland hergestellt werden. Auch Spitzenteams der Basketball- und Fußball-Bundesliga nutzen die medizinischen Hilfsmittel von Bauerfeind.

„Wir wollen mit Dirk Nowitzki neue Wege gehen und zeigen, welche guten Dienste unsere Produkte für jedermann leisten – sei es nun im Alltag oder eben im Sport“, erklärt Thomas Bauerfeind. Im März startet die neue Kampagne, in der Dirk Nowitzki erstmals als Markenbotschafter zu sehen sein wird.

Zurück