8. Zeulenrodaer Kongress der Orthopädie und Sportorthopädie

Programm jetzt online

Ab sofort können die Themen der Workshops und Vorträge des achten Zeulenrodaer Kongresses der Orthopädie und Sportorthopädie zur Verletzungsprävention im Sport und zu Sport im Alter auf der Kongresswebsite eingesehen werden. Interessenten finden dort das vollständige Programm des Kongresses, der vom 31. August bis 2. September 2017 im Bio-Seehotel Zeulenroda stattfindet. Dieses Jahr können die Sportarten Beachvolleyball und Stand-Up-Paddling getestet werden.

Am ersten Kongresstag wird das Thema Prävention allgemein und bei speziellen Sportarten wie Fußball, Triathlon oder Karate beleuchtet. Die 2016 neu eingeführte Falldiskussion mit Experten "Worst-Case - Best-Practice" traf den Bedarf der Teilnehmer und wird aufgrund der positiven Resonanz als Programmpunkt fortgesetzt. Der zweite Tag steht ganz im Zeichen von Sport im Alter und widmet sich dem Umgang mit Osteoporose oder Arthrose sowie den Herausforderungen des Leistungssports. Workshops zur Knochendichtemessung und ein Untersuchungskurs Schulter geben Tipps für die Praxis.

Der Fachkongress im Bio-Seehotel Zeulenroda richtet sich an Ärzte und Physiotherapeuten. Sie erhalten für die Teilnahme CME-Punkte. Die wissenschaftliche Leitung teilen sich die Association for Orthopaedic Research (AFOR Stiftung) und die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS).

Zurück